• Die Geschichte von WEGU begann 1949 in der westfälischen Stadt Werl. Dort gründete der 1996 verstorbene Walter Dräbing die Werler Gummiwarenfabrik, die dem Unternehmen seinen Namen WEGU gab.
  • 1959 wurde der Betrieb nach Kassel verlagert, wo zunächst Zubehör für Motorräder und Autos hergestellt wurde.
  • Im Oktober 1995 begann Dr. Herbert Bonrath mit der strategischen und operativen Neustrukturierung. Er übernahm im Juli 1996 das Unternehmen als Alleingesellschafter und Alleingeschäftsführer.
  • Im Jahre 2004 wurden die Strategischen Geschäftseinheiten ( WEGU GmbH Schwingungsdämpfung und WEGU GmbH Leichtbausysteme)rechtlich verselbstständigt und die WEGU GmbH & Co. KG als Dienstleistungsunternehmen umstrukturiert.
  • In den Jahren 2005 und 2006 wurde der neue Fertigungsstandort WEGU SLOVAKIA s.r.o. in Pata, Slowakei, aufgebaut.
  • Die WEGU Gruppe erhält mit der equitrust AG einen neuen Gesellschafter. Dr. Herbert Bonrath (74) und seine Söhne haben sich im 1. Quartal 2011 zum Verkauf an equitrust entschlossen, da equitrust die WEGU Gruppe in ihrem Sinne fortführen werden. Die equitrust AG ist Teil einer in Hamburg ansässigen, familiengeführten Gruppe des Unternehmers Erck Rickmers. Die bestehende Geschäftsausrichtung wird von dem bisherigen Geschäftsführer, Horst Zimmermann, konsequent weiter verfolgt.
  • 2015 wird WEGU an die chinesische ZHONGDING verkauft.
Zum Seitenanfang